Großartige Unterstützung der "Handy-Aktion" der Distelner Friedenskirche

Erstellt am 13.03.2018

Seit Mitte Februar werden in der Distelner Friedenskirche gebrauchte Handys gesammelt, die dann einem professionellen Recycling zugeführt werden. Der Erlös dieser Aktion kommt Menschenrechtsprojekte u. a. von "Brot-für-die-Welt" zugute.
Holger Müller, Geschäftsführer der Firma BlueSens, die ihren Firmensitz in Disteln hat, hatte von der Aktion in der Zeitung gelesen und nahm dieses zum Anlass, unter seinen Mitarbeitern dafür zu werben. In wenigen Tagen kamen auf diese Weise fast 30 Mobiltelefone zusammen, die an Pfarrer Holger Höppner übergeben werden konnten.

Die Firma BlueSens verfolgt schon seit langem das Ziel, möglichst nachhaltig und ressourcenschonend zu arbeiten. So steht z. B. den Mitarbeitern in den Pausen fair gehandelter Kaffee kostenlos zur Verfügung, der von der Friedenskirche geliefert wird.